Kompetenzzentrum für Physiotherapie und Sportphysiotherapie in Zug ab 01.11.2020

Mit persönlicher Herangehensweise

Gesundheit wird von immer mehr Menschen nicht nur als „Abwesenheit von Krankheit“ sondern als umfassender Zugewinn an Lebensqualität empfunden.  Dabei verfließen die Grenzen zwischen Kuration, Rehabilitation, Prävention und Pflege. Aber auch andere Sektoren wie etwa Tourismus, Kosmetik, Ernährung und Sport („Lifestyle“) werden einbezogen.  All das soll effektiv und effizient sein. Geht das?

Die zentralen Ziele des Gesundheitswesens können nur erreicht werden, wenn es nachhaltig gelingt, durch präventive Maßnahmen Krankheiten oder körperliche Beeinträchtigungen zu vermeiden oder durch curative und rehabilitative Maßnahmen deren negative Folgen für die Menschen zu mildern. Die alarmierenden Meldungen über den körperlichen Zustand von Kindern und Jugendlichen (Bewegungsmangel und Adipositas) beleuchten das Problem. Zum ersten Mal ist die nachwachsende Generation weniger gesund als die vorherige!